Team | Firmengeschichte

Man steht drauf

Tradition hat seine Qualität! Der Familienbetrieb führt in die nächste Generation. Michael Schindler und Raphael Fässler haben von ihren Vätern das Zepter übernommen. Somit bleibt die langjährige Erfahrung und die damit verbundene Unterlagsboden „DNA“ erhalten. Sie freuen sich das Erbe ihrer Väter mit Herzblut und voller Tatendrang weiterzuführen.

Isabelle Schindler

Administration / Offerten

Yvonne Waller-Honauer

Administration / Buchhaltung

Raphael Fässler

Bauführer, Inhaber

Michael Schindler

Geschäftsleiter, Inhaber

Firmengeschichte

2018

Die beiden Junioren und Firmennachfolger, Michael Schindler und Raphael Fässler, entscheiden sich für einen unabhängigen Neuanfang. Die SUSAG Unterlagsboden GmbH übernimmt die Geschäftstätigkeit des bisherigen Eigentümers. Rudolf Schindler zieht sich nach 50 Jahren Lebenswerk aus dem operativen Geschäft zurück und geniesst den wohlverdienten Ruhestand.

2017

tritt mit Michael Schindler, die 3. Schindler Generation, in die Firma ein und übernimmt von seinem Vater die Geschäftsleitung. Der Firmenname erlangt wieder seine ursprüngliche Bedeutung: Schindler & Sohn AG.

2016

erschüttert ein schwerer Schicksalsschlag die Firma. Josef Fässler verstirbt unverhofft nach kurzer schwerer Krankheit. Rudolf Schindler übernimmt wieder die Geschicke der Firma zusammen mit Raphael Fässler.

2013

rückt Rudolf Schindler auf Grund seiner Pensionierung ins zweite Glied und übergibt die Geschäftsführung an seinen langjährigen Geschäftspartner Josef Fässler.

2006

tritt Raphael Fässler, Sohn von Josef Fässler, in dir Firma ein. Er lernt das Handwerk Unterlagsboden von der Pike auf und unterstützt seinen Vater später auch als Bauführer.

2004

wandelt Rudolf Schindler die bisherige SUSAG AG zur SUSAG Immobilien AG um und gründet gleichzeitig mit der SUSAG Unterlagsboden AG eine neue Firma. Im Zuge dieser Neugründung beteiligt er seinen langjährigen Bauführer, Josef Fässler, der seit 1982 für die SUSAG tätig ist, an der neugegründeten Unterlagsboden Firma und macht ihn somit zum Partner und Mitinhaber.

1995

erwirbt die Firma SUSAG die heutige Geschäftsliegenschaft in Dierikon und verlegt den Firmensitz von Ebikon in die Nachbarsgemeinde. Der neue Standort an der Zentralstrasse 9 umfasst Büroräumlichkeiten und Magazingebäude.

1990

tritt Rudolf Schindler-Rüdemann die Firma vollumfänglich seinem Sohn Rudolf ab. Es kommt zu einer erneuten Namensanpassung, die Firma heisst fortan schlicht und einfach SUSAG AG.

1978

wird der Gründungsname beseitigt und in SUSAG Schindler & Sohn AG umbenannt. Rudolf Schindler-Rüdemann übergibt die Verantwortung schrittweise seinem Sohn und zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück.

1968

tritt Rudolf Schindler Junior in das Unternehmen ein.

1966

am 17. Mai 1966 wird die SUSAG von Rudolf Schindler-Rüdemann gegründet, dem Grossvater des heutigen Inhabers und Geschäftsleiters Michael Schindler. Rudolf Schindler-Rüdemann startet in Ebikon sein Unternehmen mit dem Geschäftsnamen Sennhauser und Schindler AG (SUSAG). Die Firma Sennhauser ist eine schweizweit bekannte Unterlagsboden Firma mit Sitz in Kloten ZH und dient Rudolf Schindler-Rüdemann als Namensgeberin mit ausgezeichnetem Renommee.

2017 – heute

3. Generation - Michael Rudolf Schindler

1968 – 2018

2. Generation - Rudolf Schindler

1966 – 1990

1. Generation - Rudolf Schindler Senior
flagenvelopephone-handset